Junghundetraining

 


Es ist soweit, ihr Hund kommt in die sogenannte juvenile Phase, die Jugendentwicklung!



Die Jugendentwicklung fängt mit der Pubertät an und hört mit der Adoleszenz (lat. adolescentia, Jugend) auf. Die Pubertät ist daher ein einzelner Abschnitt der juvenilen Phase, in der ihr Hund die Geschlechtsreife erreicht. 


Nach der Pubertät fängt die Adoleszenz an.  Nun kommen die Hormone sowie die Umbauten im Gehirn mit ins Spiel. Ihr Hund sitzt so quasi auf den Ohren. Es wird alles hinterfragt und versucht Grenzen zu überschreiten. Ihr Hund hat nur noch die eigenen Sachen im Kopf. Sie fühlen sich machtlos und demotiviert.


In dieser Zeit ist das Verständnis sehr, sehr wichtig. Aber auch die konsequente Erziehung darf hier nicht fehlen.



                                                               Wir werden an folgende Übungen erarbeiten:

                                                                      - Sitz/Sitz bleib

                                                                      - Platz/Platz bleib

                                                                      - den sicheren Rückruf (auch mit Pfeife)

                                                                      - Leinenführigkeit

                                                                      - Abbruchsignal

                                                                      - Begegnungen mit anderen Artgenossen



Das Training wird ganz individuell stattfinden.


Entweder gehen wir in die Gruppenarbeit (bestehend aus höchstens 2-3 Teams) oder in das Einzeltraining.


Bitte sprechen Sie mich bei Bedarf unter der angegebenen Mobil Nr. an oder schreiben
Sie mir eine Mail.


Ich freue mich auf Sie!